Hospiz macht Schule

Lachen, Weinen, Leben, Sterben,
Abschied nehmen …

„Hospiz macht Schule“ bietet Kindern und Jugendlichen die Chance,
ihr Bewusstsein für dieses Thema zu schärfen, ihnen Raum zu geben und sich auszutauschen.

Sie werden für den Hospizgedanken in einer wertschätzenden Umgebung sensibilisiert.

Ziel ist es, gemeinsam an Sicherheit zu gewinnen, indem wir Unsicherheiten
zum Thema Sterben, Tod und Trauer zur Sprache bringen.

Hospiz macht Schule

Ein Projekt für Schulen in OÖ,

das Sterben, Tod und Trauer im LEBEN einen Platz gibt.


Inhalte:

  • Welche Bilder bzw. Vorstellungen vom Tod habe ich?
  • Welche Todes-, Verlust- oder Abschiedserfahrungen habe ich in meinem Leben bereits gemacht?
  • Wie bin ich damit umgegangen?
  • Was hat mir in meiner Trauer geholfen?

Zum Ablauf:

Ehrenamtliche Hospizbegleiter:innen gestalten gemeinsam mit den Schüler:innen den Unterricht.

  • in der Regel 3 x 2 Unterrichtseinheiten
  • ganze Projekttage möglich
  • ergänzender Lehrausgang

Folder Hospiz macht Schule
Hospiz macht Schule-Folder zum Downloaden.

Projektleitung: Monika Brettbacher

hospizmachtschule@hospiz-ooe.at

Ein Projekt des Dachverbandes Hospiz OÖ