Palliativstation Vöcklabruck – Tag der offenen Türe

Ende Jänner fand – anlässlich des 10-jährigen Bestehens – ein Tag der offenen Tür in der Palliativstation des Salzkammergut Klinikums Vöcklabruck statt. Zahlreiche Vorträge – moderiert vom Leiter der Station MR OA Dr. Franz Reiner sorgten für einen interessanten Einblick in die Materie. In Vöcklabruck werden jährlich ca. 360 Menschen palliativ behandelt, es ist keine Sterbestation.

„Natürlich betreuen wir viele Menschen, die kurz vor ihrem Tod stehen. Die meisten Patientinnen und Patienten können aber nach einiger Zeit wieder in die häusliche Pflege entlassen werden.  Das Ziel der Palliative Care ist dabei die Erhaltung einer größtmöglichen Selbständigkeit und Mobilität“.

MR OA Dr. Franz Reiner